Dienstag, 11. September 2018
Report #56
Ich atme.
Nehme ein Schluck Bier und seufze.
Hallo Leben.

Mir geht's nicht so gut. Das Selbst-Programm beginnt von neuem. Wie immer. Ich habe mich irgendwie mal wieder verloren. Irgendwo zwischen Stress und Unausgeglichenheit.

Ich vermisse das Gefühl von Größe. Es lässt sich schwer beschreiben und niemand scheint es wirklich zu verstehen.

Ich muss dringend was ändern, doch Schritt für Schritt. Nichts überstürzen. Kommt Zeit, kommt Rat oder Kommt Rat, kommt Zeit?

Jeder ist für sein Leben selbstverantwortlich.
Jeder ist für sein Glück selbstverantwortlich.

Suchende Grüße,
Kas

... comment

 
Das Gefühl von Größe...ich glaube, ich weiß, was du damit meinst. Und ich weiß, es gibt verschiedene Gefühle von Größe und ich habe viele davon gerade im Kopf - bin mir sicher dich zu verstehen.

Falls du mal jemanden brauchst, der dir zuhört, gib bescheid. Das mag immer so seltsam klingen, aber ich finde jemand fremden, völlig unbeteiligten zu erzählen, was in einem vorgeht, kann manchmal hilfreicher sein, als es jemandem zu erzählen, der einen genau kennt.

Ich hoffe du findest, was du suchst und brauchst!
Liebste Grüße
Lanika

... link  

 
Schön von dir zu hören! und danke für das liebe Angebot, das zeigt, was für ein toller Mensch du bist!

... link  


... comment
 
ach, ein bisschen glück braucht das glück auch.
zu viel murphy ist nicht gut, da kannst du dir den arsch aufreißen und alles geht trotzdem in die grütze.

... link  


... comment
...bereits 182 x gelesen